Ist Twitter gut für SEO?

Beat Hofstetter

Die einen tun’s, die einen lassen es – twittern!
Twitter ist ein Online-Kurznachrichtendienst, mit welche man sogenannte Tweets (Infos, News und Angebote) in Kurzform an sogenannte Follower (vernetzte Personen, Firmen oder Organisationen) verteilen kann.

Unabhängig von der Tatsache ob man gewillt ist regelmässig Twitter zu verwenden, ist die Frage des Nutzens für die Suchmaschinenoptimierung gegeben.

Bringt das Betreiben eines Twitter-Kontos Vorteile für die Suchmaschinenoptimierung? Bei Betrachtung der gängigen Bewertungsmethoden von Google lassen sich folgende grundlegende SEO Tipps zur Gestaltung und zum Betreiben eines Twitter Kontos definieren:


Die genauen Algorithmen, wie Google belebte Twitter-Profile für das Ranking einer Website bewertet sind nicht bekannt. Alleine der Tatsache, das Relevanz ein wesentliches Kriterium für Google ist, lässt den Schluss zu, dass durch die rasante Verbreitung von Social Media Plattformen wie Twitter, Facebook & Co, sowie auch deren intensive Nutzung durch die User, mehr und mehr Einfluss auf die bis dato gängige Suchmaschinenoptimierung-Bewertung haben wird.

 

info

Information

Ihre persönlichen Daten, wie Name und E-Mail-Adresse, werden nicht an Dritte weitergegeben. Sobald Ihr Kommentar freigegeben ist, wird nur Ihr Name angezeigt. Die E-Mail-Adresse dient nur dazu, Sie über den Status Ihres Kommentars zu informieren.

Ein eingegebener Kommentar wird nicht sofort auf der Seite zu sehen sein, sondern wird erst nach einer redaktionellen Kontrolle freigeschaltet. Sie werden über E-Mail darüber informiert.

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Zurück zur Übersicht